Produkte

Produktbeschreibung der Bobinenwinden UBW I und UBW II

Der vorrangige Einsatz dieser Bobinenwinden ist, aufgrund ihrer Zulassung nach BGV C1 / DGUV Vorschrift 17, im Bereich der Theater – u. Veranstaltungstechnik angesiedelt.
Die Winden können auf zwei verschiedene Arten angewendet werden. Im Regelfall kommt der Betrieb in hängender Form zum Einsatz, dabei wird nur ein entsprechend dimensionierter Aufhängepunkt benötigt und wie bei einem Kettenzug die Last senkrecht nach oben bewegt. Die Bobinenwinde hängt dabei sowohl im unbelasteten als auch im Volllastbetrieb durch ihr patentiertes Seilführungssystem völlig gerade. Somit sind die Schwingungen durch das auftretende Moment beim Beschleunigen und Bremsen extrem gering, was sich sehr positiv auf die Belastung des Seiles und die Anschlusskonstruktionen auswirkt. Die andere Art des Betriebes erfolgt über den Einbau der Winde in einen speziellen Rahmen, welcher an 4 Aufnahmepunkten, wahlweise an 5 Rahmenseiten befestigt werden kann. Der Seilabgang ist dabei in alle Richtungen einstellbar.
Zu den Winden kann bei Betrieb ohne den Rahmen eine Transportbox mitgeliefert werden.
Angetrieben werden die Bobinenwinden jeweils über einen Servomotor mit Schneckenradgetriebe. Der elektrische Anschluss erfolgt mit einem Harting - Kompaktstecker für die Sensoren und über zwei Rundstecker für die Motorsensorik sowie den Leistungsanschluss, der des redundanten Bremssystems über einen separaten 4 – poligen Hartingstecker. Mit ihrem geringen Gewicht, ihrer extrem kompakten Bauweise und der Einpunktaufhängung sind die Winden sehr flexibel und mobil einsetzbar. Es sind zwei Baugrößen mit den Hublasten von 120kg und 240kg verfügbar. Beide Bobinenwinden können in der Schutzklasse IP 54 geliefert werden und sind dadurch auch bei Anwendungen im Außenbereich einsetzbar.

Technische Daten UBW I

Maximales Hubgewicht:
Maximale Hubgeschwindigkeit:
Maximale Hubhöhe:
Tragmittel:
Gewicht ohne Rahmen:
Abmessungen:
Geräuschemission:
Schutzklasse:
120 kg
1,5 m/s
17.5 m
Seil ø4 mm
75 kg (ausstattungsabhängig, ohne Seil)
377 x 276 x 719 (L x B x H in mm)
ca. 59 dB (in 1m Abstand je nach Ansteuerung)
IP 54 lieferbar

 

Technische Daten UBW II

Maximales Hubgewicht:
Maximale Hubgeschwindigkeit:
Maximale Hubhöhe:
Tragmittel:
Gewicht ohne Rahmen:
Abmessungen:
Geräuschemission:
Schutzklasse:
240 kg
1,5 m/s
12 m
Seil ø6 mm
116 kg (ausstattungsabhängig, ohne Seil)
430 x 291 x 882 (L x B x H in mm)
ca. 59 dB (in 1m Abstand je nach Ansteuerung)
IP 54 lieferbar

 

Ausstattung / Besonderheiten

  • Lastmesseinrichtung nach BGV C1 / DGUV Vorschrift 17
  • Redundantes Gebersystem nach BGV C1 / DGUV Vorschrift 17
  • Mechanik nach BGV C1 / DGUV Vorschrift 17 ausgelegt
  • Zweikreis – Sicherheitsbremssystem Fa. Mayr
  • Mechanischer Nockenschalter nach BGV C1 / DGUV Vorschrift 17
  • Transportbox lieferbar
  • Einbaurahmen für andere Betriebslagen mit schwenkbarem Seilabgang lieferbar
  • Ausführung in Schutzklasse IP 54 möglich

 

 

 


 Produktbeschreibung Mikrofonwinde

Diese Mikrofonwinde ist für eine vielfältige Nutzung konzipiert und ermöglicht dem Anwender somit eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten. In der Standardausführung können zwei Mikrofone gleichzeitig bewegt werden. Die Abgänge der Mikrofone sind mittels einer speziellen Vorrichtung in einem Abstand von 2 m frei wählbar. Der Betrieb mit nur einem Mikrofonabgang ist natürlich auch möglich. Die Winde kann je nach Wunsch auch für den Einsatz nach BGV C1 / DGUV Vorschrift 17 geliefert werden. Dadurch ist es möglich Lasten von 10 kg im szenischen Bereich zu bewegen. Hierbei kann parallel zum Hubseil ein Audiokabel oder eine elektrische Zuleitung für eine Beleuchtung mitgeführt werden, um spezielle Effekte mit Ton oder Licht während einer Vorstellung zu ermöglichen. Der jeweilige Umbau zwischen Hubseil oder Kabelnutzung ist einfach vom Anwender selbst zu realisieren und erfordert keine besonderen Voraussetzungen.

Technische Daten UBW

Maximales Hubgewicht:
Maximale Hubgeschwindigkeit:         
Maximale Hubhöhe:
Tragmittel:
Gewicht:
Abmessungen:
Geräuschemission:

10 kg
0,5 m/s
15 m (20 m)
Mikrofonkabel/Seil ø 4 mm
116 kg (ausstattungsabhängig, ohne Seil)
430 x 291 x 882 (L x B x H in mm)
ca. 59 dB (in 1m Abstand je nach Ansteuerung)


Ausstattung / Besonderheiten

  • 2 Mikrofonabgänge / Abstand bis max. 2m verstellbar
  • Ausführung nach BGV C1 / DGUV Vorschrift 17 lieferbar
  • Als Hubwinde im szenischen Bereich für Lasten bis 10kg einsetzbar
  • Parallellaufendes Medienkabel neben dem Hubseil zur Versorgung von Ton – oder Lichtinstallationen möglich
  • Einfacher Umbau zwischen den verschiedenen Optionen durch eingewiesenes Personal möglich

Für weitere Informationen hinsichtlich Vertrieb, bestehendem Kundenschutz, Lieferoptionen sowie spezielle technische Fragen kontaktieren Sie bitte den Hersteller Fa. Artthea Bühnentechnik GmbH, Hellerstraße 23 in 01445 Radebeul. www.art-thea.de

 

Zulieferer von Komponenten und Kooperationspartner

sew eurodrivemarytornado drivestr electronictu dresdentu chemnitzartthea buehnentechnikKuebler GroupULT Umwelt LufttechnikEKF RoboticSystemsAMWblechform24   VENTUM

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen